Auffahrkollision zwischen zwei Personenwagen

17.04.2024
Am Dienstagabend, 16. April 2024, kurz vor 18.00 Uhr, ereignete sich auf der Bruderholzstrasse in Münchenstein BL, Höhe Park im Grünen, eine heftige Auffahrkollision zwischen zwei Personenwagen. In der Folge kollidierte einer der unfallbeteiligten Personenwagen mit einem weiteren Personenwagen.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr die 36-jährige Fahrzeuglenkerin von Muttenz kommend auf der Bruderholzstrasse in Richtung Münchenstein. Nach der Lichtsignalanlage der Autobahnein-/ausfahrt A18, befuhr sie mit ihrem weissen VW die linke der beiden Fahrspuren. Höhe Park im Grünen bemerkte sie das Abbremsen des vor ihr fahrenden weissen Hondas zu spät und kollidierte in der Folge heftig mit dessen Heck. Durch den Aufprall wurde der Honda gegen die Mittelleitplanke geschleudert. Darauf drehten sich beide Fahrzeuge um die eigene Achse und kamen schliesslich auf der rechten Fahrspur, beide mit Front entgegen der Fahrtrichtung, zum Stillstand.

Durch den Unfall kam es zu einer weiteren Kollision mit einem in gleicher Richtung fahrenden schwarzen BMW. Dieser wurde dabei leicht beschädigt.

Die Lenkerin des unfallverursachenden Personenwagens und deren Mitfahrer sowie ein Mitfahrer des Hondas wurden leicht verletzt und durch die Rettungsdienste ins Spital gebracht.

Zwei Personenwagen wurden stark beschädigt und mussten durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert werden.

Der indirekt involvierte Lenker des BMW konnte nach der Sachverhaltsaufnahme seine Fahrt fortsetzen.

Für die Dauer der Sachverhaltsaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge war die Bruderholzstrasse in Fahrtrichtung Münchenstein nur einspurig befahrbar. Es entstanden Verkehrsbehinderungen.

Bild Legende: