Palliative Care

Unter Palliative Care versteht man die ganzheitliche Betreuung und Behandlung von Menschen mit unheilbaren, lebensbedrohlichen und/oder chronisch fortschreitenden Krankheiten (BAG und GDK/2009: Nationale Strategie Palliative Care 2010-2012). Mittels medizinischer und pflegerischer Unterstützung, aber auch psychologischer, sozialer und spiritueller Hilfe am Lebensende, soll dem Leiden und möglichen Komplikationen vorgebeugt werden. Im Fokus steht dabei nicht die Bekämpfung der Krankheit, sondern das bestmögliche Leben mit ihr. Palliative Care kommt bei allen fortschreitenden Krankheiten ohne Heilungschancen und begleitend in Situationen mit unklarer Heilungsaussicht zum Einsatz. Sie kann mit den vier S beschrieben werden, welche den Hauptbedürfnissen von unheilbar kranken Menschen entsprechen: Symptombehandlung, Selbstbestimmung, Sicherheit und Support für Angehörige. In der Palliative Care stehen somit die individuellen Wünsche und Bedürfnisse der schwerkranken und sterbenden Menschen im Mittelpunkt und weniger die Diagnosen und Heilungschancen.

Palliative Care Konzept für den Kanton Basel-Landschaft

Ziele:
Im Sinne der "Nationalen Strategie Palliative Care" soll Palliative Care im kantonalen Gesundheitswesen verankert werden, so dass alle schwerkranken und sterbenden Menschen eine ihren Bedürfnissen angemessene Palliative Care erhalten. Dadurch soll die Lebensqualität der Betroffenen verbessert werden. Dies bedingt, dass alle Leistungserbringer über Palliative Care Bescheid wissen und dass die bestehenden Palliative Care Angebote ausgebaut werden, damit alle Patientinnen und Patienten im Kanton Basel-Landschaft den gleichen Zugang zu einer fachgerechten Behandlung und Pflege erhalten. Die anzustrebenden Strukturen sollen zudem zu einem möglichst langen Verbleib in der gewohnten Umgebung verhelfen.

Logo Palliativklinik im Park.png
Informationsstelle Palliative Care Basel-Landschaft

Die Infostelle der PALLIATIVKLINIK IM PARK steht Betroffenen, Angehörigen, Institutionen, Fachpersonen und weiteren Personen kostenlos zur Verfügung.

Sie nimmt Fragen zu Palliative Care-Situationen auf und leitet sie bei Bedarf weiter. Sie vernetzt Betroffene und Interessierte mit Fachpersonen und Institutionen und leistet Öffentlichkeitsarbeit im Bereich der Palliative Care.

Flyer als pdf

KONTAKT
Telefonische Erreichbarkeit:
Montag bis Freitag 9 - 12 Uhr
in übrigen Zeiten steht ein Telefonbeantworter zur Verfügung.

Tel. +41 61 706 92 30
[email protected]

palliative bs + bl

ist eine Sektion der Schweizerischen Gesellschaft für Palliative Medizin, Pflege und Begleitung (palliative ch). Ein grosses Anliegen von palliative bs + bl ist die Verbesserung des Zugangs zu Palliative Care für Betroffene und deren Angehörige. Palliative bs + bl setzt sich auch ein für die Vernetzung zwischen regionalen Dienstleistungsanbietern im Bereich der Palliative Care sowie dem Informations-, Erfahrungs- und Wissensaustausch unter Fachpersonen. Des Weiteren macht sie sich für die Sensibilisierung der Öffentlichkeit und die Verankerung von Palliative Care im regionalen Gesundheitswesen stark.

Bild Legende:
Begleitung von Schwerkranken und Sterbenden
Die Koordinationsstelle wurde 2015 von den reformierten und katholischen Landeskirchen BL geschaffen (ref. 10 %, kath. 20%). Es ist den Landeskirchen wichtig, Seelsorge und Spiritualität ins interdisziplinäre Miteinander der Palliative Care einzubringen. Dies zum Wohl der Betroffenen und ihren Angehörigen.
Kontakt
Eveline Beroud
Co-Stellenleiterin, Sozialarbeiterin BSc HSLU
c/o röm.-kath. Pastoralraum Allschwil-Schönenbuch
Baslerstrasse 49, 4123 Allschwil
Tel. 061 485 16 06, 076 584 46 44
Judith Borter
Co-Stellenleiterin, Pfarrerin
c/o Fachstelle für Genderfragen und Erwachsenenbildung der ERK BL
Rathausstrasse 78, 4410 Liestal
Tel. 061 923 06 60

 

Logo Plattform Palliative Care.jpg

Plattform Palliative Care

Die Plattform Palliative Care fördert den Austausch und die Vernetzung der nationalen Akteure und der Kantone im Bereich Palliative Care.
Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite www.plattform-palliativecare.ch

Broschüren, Forschungsberichte und Informationsmaterial:

palliative bs + bl

auch teilweise in Französisch und Italienisch erhältlich
____________________
Wenn ein geliebter Mensch stirbt
Herausgeberin: HOSPIZ IM PARK, 2009, Neuauflage 2023, PALLIATIVKLINIK IM PARK
www.palliativklinik.ch
PALLIATIVKLINIK IM PARK
Stollenrain 12
4144 Arlesheim
Tel. 061 706 92 22
____________________
Baselbieter Patientenverfügung
Herausgeberin: VGD, 2015
____________________