Ambulant vor Stationär AVOS

Der Kanton Basel-Landschaft nimmt bei «Ambulant vor Stationär»-Fällen (AVOS) eine ex-post Überprüfung vor; das heisst es werden keine vorgängigen AVOS-Kostengutsprachen durch den Kanton erteilt.

Die für die Durchführung ambulanter Eingriffe ab 1. Januar 2024  relevanten CHOP-Codes (18er-AVOS-Liste Version 2024/v1) finden Sie im Dokument «Liste ambulant durchzuführender Untersuchungen und Behandlungen 2024».

Bei erfüllten Kriterien gemäss dem Formular «Kriterien für stationäre Eingriffe», reichen Sie uns dieses bitte ausgefüllt an 
[email protected] 
ein (Benennung Formular «AVOS_Name Spital_Fallnummer_Rechnungsnummer»).

Gibt es zu einer Rechnung bis spätestens drei Monate nach Auszahlungsdatum seitens des Amts für Gesundheit keine Rückfragen oder Beanstandungen betreffend AVOS, so gilt die Rechnung diesbezüglich als genehmigt.

Kontakt bei administrativen Fragen im Zusammenhang mit AVOS:
Andrea Primosig: 061 552 91 65 ([email protected])

____________________