Waldgesundheit

Waldgesundheit ist entscheidend für das ökologische Gleichgewicht. Klimawandel, Rodungen und Schädlinge bedrohen die Wälder. Nachhaltige Forstwirtschaft, Schutzgebiete und umweltfreundliche Praktiken sind wichtig. Jeder kann durch bewusstes Handeln zur Waldgesundheit beitragen.

Damit die Wälder gesund bleiben, müssen Bedrohungen durch Schadorganismen ferngehalten und die Böden sowie die Baumvitalität vor Gefahren geschützt werden.

Der Waldschutz steht in Zukunft vor zahlreichen Herausforderungen. Um diesen zu begegnen, verfügen Bund und Kantone mit der Ergänzung des Waldgesetzes seit 2017 über neue Mittel.

 

Waldschutz Schweiz  - Informationen zur nationalen Situation bezüglich Schädlingen, invasiven Pflanzen etc.

Interkantonale Walddauerbeobachtung - langjährige Untersuchungen zum Zustand des Waldes