Aus den Verhandlungen des Regierungsrates

03.01.2012
Der Regierungsrat des Kantons Basel-Landschaft wünscht allen Einwohnerinnen und Einwohnern des Kantons ein glückliches und gesundes Jahr 2012.
 
An seiner heutigen Regierungssitzung hat der Regierungsrat vor allem Routinegeschäfte behandelt:
 
Die Gemeindeordnung der Bürgergemeinde Ziefen vom 29. September 2011 wurde genehmigt und wird auf den 1. Juli 2012 in Kraft gesetzt.
 
Als neues Mitglied der Handschin-Stiftung wählte der Regierungsrat Frau Simone Wenk. Die Handschin-Stiftung unterstützt junge Kantonsangehörige in bescheidenen finanziellen Verhältnissen, die überdurchschnittlich begabt sind und sich besonders einsetzen.
 
Als neues Mitglied der Konsultativkommission “Aufgabenteilung und Finanzausgleich” wählte der Regierungsrat Olivier Kungler, Gemeindeverwalter von Binningen. Er folgt auf Willi Schweighauser, Bottmingen, der als Gemeindeverwalter in den Ruhestand getreten ist. Die Konsultativkommission ist aus Vertreterinnen und Vertretern der Verwaltung und der Gemeinden zusammengesetzt und berät zuhanden des Regierungsrates Fragen der Aufgabenteilung zwischen dem Kanton und den Gemeinden sowie des Finanzausgleichs unter den Gemeinden.
 
Der Regierungsrat hat ferner festgelegt, dass in der Gemeinde Reinach - gestützt auf § 80 Absatz 3 des Bildungsgesetzes - für die Sekundarschule (ohne Werkjahr) ein Schulrat mit neun Mitgliedern gebildet werden soll.
 
Landeskanzlei Basel-Landschaft